Ihr Warenkorb ist leer

Bewässerungssysteme

 

Wasser - eine unserer wichtigsten Ressourcen

Das entscheidende Thema im Umgang mit der Ressource Wasser ist für uns die Suche nach einer effektiven, sparsamen Bewässerungsmethode gewesen.

Unsere Lösung für Sie ist ein nachhaltiges, wirkungsvolles und intelligentes unterirdisches Pflanzenbewässerungssystem.

Es besteht aus porösen, wasserführenden Membranschläuchen, die, je nach Einsatzgebiet, etwa 20 cm tief dauerhaft im Boden verlegt werden.

Die Schläuche sind zu 70% aus granulierten Altreifen und zu 30% aus Polyäthylen hergestellt .

Das Funtionsprinzip sieht so aus, dass die nahezu ohne Druck (0,6 bar) und mit Wasser gefüllte Membran das Wasser im Erdreich aussickern lässt und, unter der Saugkraft der Wurzeln und der trockenen Erde nur dort abgibt, wo die Pflanze es tatsächlich braucht, direkt an den Wurzeln. Das bedeutet eine nahezu IOO%ige Wassernutzung, ohne Verdunstungsverluste.

Der offenporige Schlauch verteilt Wasser wie in eine natürliche Membrane und bildet so eine durchgehende und homogen feuchte Zone. Durch den geringen Druck gegen die Innenwand „diffundiert“ das Wasser durch den offenporigen Schlauch, die Abgaberate kann einfach über den Wasserdruck reguliert werden.

 

  

 

 

 

 

 

 

       

       

 

 

  

 

 

 

 

Einsatzmöglichkeiten sind überall dort, wo Pflanzen, Kulturen oder Grünanlagen mit Wasser zu versorgen sind, das heißt sowohl bei allen privaten Gartenbesitzern als auch insbesondere bei professionellen Anwendern. Die Schläuche mit einem Durchmesser von 1/2 Zoll sind reiß-, biss-, frost- und durchwuchsfest.

Weitere Vorteile sind:

  • Wassereinsparungen zwischen 35 und 70% im Durchschnitt gegenüber konventionellen Anlagen
  • Gleichmäßige, großflächige Wasserzufuhr mit niedrigem Wasserdruck ( 0,6 bar)
  • Direkte Bewässerung an den Wurzeln
  • Erhaltung der Bodenoberfläche (keine Abtragung durch fließendes Wasser, kein gestampfter oder gepreßter Boden durch Stauwasser usw.)
  • Natürliche Oberflächenbeschaffenheit der Pflanzen insbesondere die Aktivität der Poren bleibt erhalten (kein Lupeneffekt, kein Temperaturschock durch zu kaltes Wasser im Verhältnis zur Oberflächentemperatur, keine Beschädigung durch starken Wind wie bei Berieselung, keine Verteilung von Blattschädlingen etc.)
  • Flora und Fauna bleiben auch während der Bewässerungszeit völlig ungestört, im Gegensatz zur Berieselung
  • Förderung der Entwicklung eines gesunden, aktiven Wurzelnetzes bei den Pflanzen, dadurch optimale Aufnahmefähigkeit für Wasser und bessere Bodenstandhaftigkeit bei den Pflanzen 
  • Deutliche Kostenvorteile im Verhältnis Investition zu Einsparung + Mehrertrag
  • Die unsichtbare Bewässerung erhält auch optisch das eigentliche Landschaftsbild
  • Bewirtschaftung und Ernte ohne Behinderung durch das Bewässerungssystem
  • Unverwüstliche Haltbarkeit einerseits aufgund der Materialbeschaffenheit (Gummi- und Polyäthylengranulat), andererseits aufgrund der Wirkungsweise (kein Verkalken oder Verschlämmen der Poren)
  • Einmaliger Einbau über viele Jahre nutzbar (kein saisonales Auf- und Abmontieren wie bei konventionellen Anlagen)
  • Erheblicher Beitrag zur Verwendung von Sekundärrohrstoffen, hier Altreifen Gummi-Granulat
  • Bedienungsfreundlich, bei ordnungsgemäßer Verlegung fast keine Beaufsichtigung nötig
  • Funktionstüchtigkeit bei Trink-, Regen-, Brauch- und Brunnenwasser gleichermaßen gegeben, wenn ein Filtervorsatz beim Wasseranschluß installiert wird.
  • Keine Behinderung durch oberirdisch verlegte Schläuche (Wegfall von Stolperfallen)
  • Kein Bedarf an Lagerplatz z.B. bei Überwinterung  

Die kapillare, unterflurige Bewässerung fördert das Tiefenwurzelwachstum. Die gleichmäßige Wasserverteilung wird über die Interaktion des geringen Wasserdrucks in den Schläuchen, sowie der Poren in den Schlauchwänden und der Kapillarität des Bodens gesteuert. Ein intensives Tiefenwurzelwachstum und das Nichtverschlämmen von feinen Bodenteilchen in tiefere Schichten kompensieren Bodendrücke und wirken gegen Bodenverdichtungen. Bodenstrukturen bleiben erhalten.

Bitte rufen Sie uns an, wir beraten und informieren Sie gerne weiter!

 
Das Bewässerungssystem am Beispiel einer Villa in Dubai
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

NaturRat®
Manufaktur
Karl-Rainer Figge e.K.
Vilser Schulstraße 21
27305 Bruchhausen-Vilsen
Telefon 04252 90 999 86
Telefax 04252 90 999 87
Mobil 0162 9732132
Mail info@naturrat.de